Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
St. Marien Hachen
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Wir gestalten Übergänge bewusst

1. Eltern-Kind-Spielgruppe

Einmal in der Woche am Freitag haben wir in unserer Kita eine Eltern-Kind- Spielgruppe zu Gast. Hier haben Kinder ab einem Alter von 6 Lebensmonaten, die Möglichkeit in der Zeit von 9.30 – 11.00 Uhr an einer angeleiteten Spielrunde in unserem Bewegungsraum teilzunehmen. Nähere Informationen erhalten Sie über unser Büro.

2. Eingewöhnung

Der Übergang aus der Familie in die noch unbekannte Kindertageseinrichtung bedeutet für jedes Kind eine große Herausforderung für seine Fähigkeit, sich an neue Umgebungen anzupassen und Beziehungen zu fremden Personen aufzubauen.

In der Anfangszeit in unserer Kita wird Ihr Kind mit unbekannten Räumen, fremden Erwachsenen und anderen Kindern konfrontiert. Es muss sich an neue Situationen, veränderte Tagesabläufe und an die tägliche Trennung von Ihnen gewöhnen. Ihre Beteiligung am Eingewöhnungsprozess ist daher fester Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes. Wir arbeiten dazu in Anlehnung an das Berliner Modell.

3. Übergang zur Schule

Um den Übergang zur Schule förderlich zu gestalten, kooperieren wir mit der Grundschule Hachen und der Freien Schule am See in Langscheid und arbeiten bei Bedarf auch mit den Pädagogen verschiedener Förderschulen zusammen.

So begleiten wir u.a. die Schulanmeldung der Kinder mit einer Fachkraft nachdem wir zuvor mit den Eltern intensive Entwicklungsgespräche geführt haben.

Wir stärken die Vorschulkinder beider Gruppen im s.g. „Schulkindertreff“ in gemeinsamen Aktionen durch und bieten in der Lernwerkstatt besondere Materialien zur altersgerechten Förderung an.